Mahi Mahi 1

Das edle Tauchboot des BVDR – Länge 10 Meter und 4 Takt Benzinmotor mit 300 PS (ohne Öl – Geruch):

Auch hier wartet auf die Taucher etwas ganz BESONDERES, denn es ist das ERSTE BOOT dieser Art auf der Insel bzw. in gesamt Indonesien. Die Konstruktion ist den flotten und geräumigen, sehr wendigen und stabilen Booten von Französisch-Polynesien nachempfunden – beim BVDR könnt ihr quasi den ERLKÖNIG davon sehen und zügig zu den besten Riffen der Umgebung fahren.

Für Taucher gemacht ist an viele Details gedacht, so wurde nur der Rumpf von Polynesien verwendet und alle Aufbauten nach eigenem Konzept perfekt für die Taucher konzipiert. Da spürt jeder Taucher gleich, dass an jede Einzelheit für den optimalen Tauchbetrieb gedacht wurde.

So sind die Boote alle untereinander per Funk verbunden, ebenso besteht Kontakt zu den Guides im Wasser (nach dem Auftauchen) sowie zur Basis. Ein Top-Echolot, Erste Hilfe Box sowie Sauerstoff und gar eine Stereo-Musikanlage befinden sich ebenso an Bord

Einfach ideal für Taucher, denn man kann ohne Leiter von hinten direkt flach ins Boot steigen, beim Auftauchen sich auf den Tritt im Wasser setzen, umdrehen und schon ist man oben. Genügend Platz für jeden Taucher, alles passt unter den jeweiligen Sitz und die Bordwand ist extra breit zum Ultra leichten Einstieg ins Wasser gefertigt. Das Boot befindet sich zur Abfahrt direkt vor der Basis und schnellstens erreichen max. 12 Taucher die besten Tauchplätze der Umgebung. Das Tauchteam des BVDR hat zu den üblich bekannten Tauchstellen noch etliche weitere, hoch interessante Tauchplätze mittels Technik aufgespürt. Diese geheimen Plätze werden NICHT KUND GETAN, sie bleiben den Tauchern des Bali Villa Dive Resorts vorbehalten.